Sie sind verantwortlich für die Einführung und Nutzung wirkungsorientierter Monitoring-Systeme in Projekten oder Ihrer Organisation?

Gerne beraten wir Sie individuell gemäß Ihrer Anforderungen und Bedürfnisse. Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen ein maßgeschneidertes Monitoring-System. Dabei arbeiten wir prozesshaft und begleiten Sie entsprechend Ihrer Nachfrage.

Entscheidend für eine erfolgreiche Umsetzung eines wirkungsorientierten Monitoring ist, dass alle am Prozess Beteiligten mitwirken und sich einbringen können.
Im Prozess

  • überprüfen wir die Qualität der Planung mit Blick auf Wirkungslogik, Annahmen und Risiken und nehmen gegebenenfalls Anpassungen vor
  • überarbeiten oder entwickeln wir vollständige, nachvollziehbare und messbare Indikatoren und leiten die zu erhebenden Daten ab
  • achten wir auf die Einbeziehung von Querschnittsthemen wie z.B. Gender
  • erstellen wir Monitoring-Pläne, in denen Verantwortlichkeiten und Zeitpunkte für die notwendigen Erhebungen und die Datenauswertung festgelegt sind
  • legen wir Stichprobenzusammensetzung und -Größe fest
  • entwickeln wir Instrumente der Datenerhebung (Checklisten, Interviewleitfäden, qualitative Instrumente) und der Datenauswertung (Datenverarbeitungsblätter)
  • begleiten wir die praktische Umsetzung von Datenerhebung und Datenauswertung oder führen sie selbst durch
  • supervisieren wir laufende Monitoring-Aktivitäten und identifizieren notwendige Anpassungen und Verbesserungen
  • erstellen wir bei Bedarf Monitoring-Leitfäden für die Durchführenden und bilden diese weiter fort
  • begleiten wir die Diskussion von Monitoring-Ergebnissen und die Ableitung von Steuerungsmaßnahmen und Lernprozessen bei den beteiligten Akteuren

Das gemeinsam erarbeitete Monitoring-System soll für Sie und Ihre Organisation von Nutzen und praktikabel sein. Deshalb berücksichtigen wir einerseits das Informationsbedürfnis steuernder Akteure, beispielsweise aus Monitoring-Berichten. Andererseits achten wir auf die vorhandenen fachlichen und technischen Kapazitäten der Mitarbeitenden für Monitoring-Aufgaben.